Bewehren in der Straßendecksanierung

TenCate Polyfelt® PGM-G

TenCate Polyfelt® PGM-G ist ein hochzugfester glasfaserverstärkter Geoverbundstoff. Es eignet sich ideal zu einer wirtschaftlichen, weil punktuellen Sanierung aller rissigen Fahrbahnen mit stabilem Unterbau. In Kombination mit dem abdichtenden, gleichmäßig haftenden PGM führt die Glasfaserbewehrung zu spürbarer Reduktion der Rissbildung. Funktionen: Das TenCate Polyfelt® PGM-G Asphaltvlies erfüllt alle drei Funktionen nach EN 15381 in einem Produkt: Abdichtung, Bewehrung und Spannungsabbau
  • Abdichtung: Regen und Luftsauerstoff dringen bei Verwendung von PGM nicht in den Straßenkörper ein. 
  • Bewehrung: PGM-G wirkt besonders in Anwendungen mit hoher Kraftaufnahme bei geringer Dehnung (<3%).
  • Spannungsabbau: PGM-G verzögert die Fortpflanzung unterschiedlicher Spannungen zwischen Untergrund und der neuen Deckschicht. Rissfortpflanzung bzw. Reflexionsrisse in der neuen Fahrbahndecke werden so reduziert.
Weiteren Vorteile:
  • Schichthaftung: PGM-G bewirkt die gleichmäßig gute Haftung zwischen altem und neuem Straßenbelag.
  • Einfache Verlegung: PGM-G ist bei Verwendung eines Verlegegerätes ohne Befestigungsmaterialien einfach und schnell zu verlegen. Verlegung bei Bodenwellen oder engen Kurven ist möglich.
  • Problemloses Recycling: Mit PGM-G verstärkte Asphaltstraßen können mit konventionellen Methoden einfach abgefräst werden.
TenCate Polyfelt® PGM-G - Material photo